Friedeburger Eiswette

Am 23.02.2020 fordern sich Bürgermeister Helfried Goetz und Geschäftsführer vom Friesischen Rundfunk (FRF) Karl-Heinz Sünkenberg zur 3. Friedeburger Eiswette heraus. Es geht um die spannende Frage, ob das Friedeburger Waldfreibad an diesem Tag zugefroren ist oder nicht. Der Bürgermeister wettet dagegen, Karl-Heinz Sünkenberg wettet dafür.

Ab 14.00 Uhr sind Zuschauer herzlich ins Waldfreibad eingeladen, um sich dieses Winterspektakel aus der Nähe anzusehen. Für das leibliche Wohl an diesem Nachmittag ist durch viele Vereine gesorgt. Kaffee, Kuchen, Punsch... alles ist für je nur 1,- Euro erhältlich.

Wie getestet wird, ob die Oberfläche des Gewässers gefroren ist und ob einer von beiden wirklich „baden geht“, sehen Sie am Tag der Veranstaltung. Freuen Sie sich auf einen spannenden Nachmittag und ein buntes Rahmenprogramm. Für jeden Besucher gibt es eine kostenlose Bratwurst und falls Friedeburgs Bürgermeister Helfried Goetz die Wette verliert, spendiert er den Besuchern zusätzlich noch 500 Berliner.

Der Eintritt ist frei.