Hauptinhalt der Seite anspringen
Natur-Urlaub in Friedeburg

Einmalige Naturschönheiten in Friedeburg

Die Natur hat es gut gemeint mit dem Friedeburger Land. Naturschutzgebiete von herber Schönheit laden zum Verweilen ein. Biotope, Moore und Seen, Wallhecken und Heide erwarten Sie.

Biotope

Biotope

Biotope wie die Wieseder Lehmweide oder das Feuchtbiotop Horster Schweiz laden ein die Seele baumeln zu lassen, sich vom stressigen Alltag zu erholen und die Schönheit der Natur zu genießen.

Mehr Informationen

Wallhecken

Charakteristisch für die Landschaft in Friedeburg, wie auch im übrigen Ostfriesland, sind die unter Natur stehenden Wallhecken- bewachsene Erdwälle, die Weiden und Ackerflächen auf der Geest umgeben. Manche von ihnen sind gut tausend Jahre alt, doch gibt es auch Wallhecken, die erst in jüngerer Zeit angelegt wurden. Sie haben nicht nur die Funktion von Zäunen, mit denen das Vieh auf seinen Weiden gehalten und vom Betreten der Felder abgehalten werden soll. Vielmehr dienen sie auch seit jeher als Grundstücksgrenzen, Windschutz oder als Schattenspender.

Moore

Moore

In Friedeburgs vielseitiger Landschaft kommen auch Moorgebiete vor. So gibt es in Abickhafe das Sumpfmoor, in Hesel das Wrokmoor und in Bentstreek den Hochmoorsee Lengener Meer.

Mehr Informationen